Durchflussmesser

Für manuelles oder halbautomatisches Abfüllen unterschiedlichster Fluide

Durchflussmesser

FLUX Durchflussmesser, gebaut nach dem Taumelscheiben- (FMC), Ovalrad- (FMO) oder Turbinenradprinzip (FMT), bieten für jede Anwendung und verschiedenste Flüssigkeiten die richtige Lösung. Je nach Modell und Baugröße sind sie zur Durchflussmessung und Messung an FLUX Fasspumpen oder stationär in Rohrleitungssystemen einsetzbar.

Mit der Auswerteelektronik FLUXTRONIC® für unsere Baureihe FMC und FMO können Durchflussmessungen nahezu aller Medien und Flüssigkeiten mit maximaler Präzision, hoher Genauigkeit und größtmöglicher Sicherheit durchgeführt werden. Im Automatikbetrieb besteht auch die Möglichkeit, Signale zu Steuerzwecken auszugeben. So lassen sich die unterschiedlichsten Durchflussmessungen und Prozesse lenken.

Die FLUX Durchfluss-Messgeräte eignen sich ideal zur Messung von Anwendungen aus Industrie, Petrochemie, Chemie, Pharmazie, Kosmetik, Farben und Lacke. Eine Durchflussmessung bzw. Messung von Flüssigkeiten, wie Wasser, verschiedene Öle, Kraftstoffe (Benzin, Diesel, etc.), Lösungsmittel sowie Säuren und Laugen sind mit unseren Geräten realisierbar.

Auswahl Durchflussmesser

Durchflussmesser und Durchflusszähler der FMC/FMJ Baureihe nach dem Taumelscheibenprinzip:
Die Durchflussmesser der Baureihe FMC/FMJ arbeiten nach dem Prinzip der Taumelscheibe. Hierbei setzt der Durchfluss die Taumelscheibe in Bewegung. Aus der Anzahl der Rotationen errechnet die Auswerteeinheit FLUXTRONIC® die abgefüllte Menge. Für maximale Messgenauigkeit muss das System stets vollkommen mit Durchfluss bzw. Flüssigkeit gefüllt sein.

  • Einsatz der FMC/FMJ Durchflusszähler überwiegend mit unseren Fasspumpen und Containerpumpen der Baureihe 400
  • Eignen sich auch für den stationären Einsatz im Anlagenbau
  • Einsatz des FMJ nur dann, wenn kein Batch-Betrieb (kein Automatisches Abfüllen auf Knopfdruck) notwendig ist
  • FMC Durchflussmesser eignen auch für den Batch-Betrieb (Automatikbetrieb)
  • Geeignet auch für Messungen im Ex-Bereich
  • Für Anwendungen mit niedrigviskosen, flüssigen Medien wie z.B. Säuren, Laugen, Kraftstoffe (Benzin, Diesel) Wasser, Öle, leicht brennbare Medien, Lösungsmittel und auch leicht verschmutzte Flüssigkeiten
Durchflussmesser FMC/FMJ
Durchflussmesser FMO

Durchflussmesser und Durchflusszähler der FMO Baureihe nach dem Ovalradprinzip:
Die Durchflussmesser der Baureihe FMO bestehen aus einer Messkammer mit Ovalrädern. Das Medium fließt durch die Messkammer und treibt so die Ovalräder an. Durch einen Reed-Sensor wird die Anzahl der hierbei geleisteten Umdrehungen gezählt und an die FLUXTRONIC® weitergegeben. Diese errechnet anhand einer zuvor eingegebenen, mediumsabhängigen Kalibrierkonstanten den Durchfluss des Mediums.

  • FMO 101 und FMO 102 für kleine Durchflussmengen
  • FMO 104 und FMO 110 werden überwiegend mit unseren Fasspumpen und Containerpumpen sowie Exzenterschneckenpumpen verwendet
  • FMO 140 und 150 kommen überwiegend in größeren Anlagen zum Einsatz
  • Die FMO-Geräte eignen sich für das automatische Abfüllen (Batch-Betrieb) von Medien auf Knopfdruck
  • Für Anwendungen und Flüssigkeiten im Ex-Bereich
  • Auch mit FDA/FOOD Zertifizierung
  • Für reine und auch hochviskose Flüssigkeiten, wie z.B. Säuren, Laugen, Kraftstoffe (Benzin, Diesel), Wasser, Öle, Lösungsmittel, leicht brennbare Medien und auch nicht selbstschmierende Medien

Durchflussmesser und Durchflusszähler der FMT Baureihe nach dem Turbinenradprinzip:
Der Durchflussmesser FMT 120 PP arbeitet nach dem Turbinenradprinzip. Dabei kommt ein sich im Flüssigkeitsstrom frei drehendes Turbinenmessrad zum Einsatz. Das in den Durchflusszähler strömende Medium setzt das Turbinenmessrad in eine Drehbewegung, diese wird gemessen und ausgewertet. Die Auswertung der Teilmenge und Gesamtmenge erfolgt über die fünfstellige LCD-Anzeige.

  • Einsatz des FMT Durchflussmessers überwiegend mit unseren JUNIORFLUX/COMBIFLUX Fasspumpen für kleinere Durchfluss und Abfüllmengen
  • Günstige Alternative zu unseren FMC/FMJ Durchflussmesser und Durchflusszählern
  • Für neutrale, dünnflüssige und nicht brennbare Flüssigkeiten
Durchflussmesser FMT
Auswerteelektronik FLUXTRONIC

Auswerteelektronik FLUXTRONIC®
Damit wissen Sie immer was läuft

Mit der Auswerteelektronik FLUXTRONIC® für FMC/FMJ und FMO können Abfüll- und Dosierprozesse nahezu aller Fluide mit maximaler Präzision und größtmöglicher Sicherheit durchgeführt werden.

Es stehen zwei Betriebsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • Normalbetrieb:
    Im Normalbetrieb werden alle ankommenden Impulse gezählt und auf dem Display dargestellt. Diese Betriebsart ist für eine einfache Abfüllaufgabe geeignet. Zusätzlich ist eine Totalmengenanzeige vorhanden.
  • Automatikbetrieb (Batch-Betrieb)
    Der Automatikbetrieb ist dafür geeignet, immer die gleichen Mengen (die voreingestellt werden können) automatisch auf Knopfdruck abzufüllen. Hierbei werden noch zusätzliche Geräte wie z. B. Schaltverstärker und Ventile (Magnetventile) benötigt.

Die Auswerteelektronik FLUXTRONIC® besitzt zudem eine Totalmengenanzeige. Zusätzlich ist ein Zyklenzähler integriert, der dann komplette Abfüllvorgänge registriert und aufaddiert.

Durchflussmesser und Durchflusszähler FMC und FMO als Teil für Abfüllsysteme

Mit FLUX halbautomatischen Abfüllsystemen sind voreingestellte Mengen auf Knopfdruck schnell und sicher zu dosieren. Sie stellen eine kostengünstige Alternative zu herkömmlichen Abfüllautomaten und -stationen dar. Die Kombination aus Fasspumpe, Motor, Durchflussmesser und weiterem Zubehör wird anwendungsspezifisch ausgelegt und ist damit auch für Ex-Anwendungen konfigurierbar.

Für die schnelle Konfiguration eines halbautomatischen Abfüllsystems ist die richtige Vorgehensweise entscheidend. Fragen Sie einfach bei unseren kompetenten Fachberatern an, diese helfen Ihnen gerne die richtige Lösung für Ihre Anforderungen zu finden.

Schnell und einfach zum passenden Durchflussmesser für Ihre Anforderung

Technische Daten:

  • Durchflussmenge: von 0,04 l/min*
  • Durchflussmenge: bis 380 l/min*
  • Viskosität: max. 500.000 mPas*
  • Betriebsdruck: max. 200 bar*
  • Gehäuse-Werkstoffe: S, PP, PVDF, Al, ETFE
  • Erhältliche Zertifikate: Ex, FOOD, FDA*

* abhängig von Ausführung und Medium

FLUX-Durchflussmesser: