Containerpumpe MINIFLUX

IBC-Containerpumpe MINIFLUX für den horizontalen Einsatz am IBC

Branche: IndustrieBranche: OberflächentechnikBranche: PetrochemieBranche: LandwirtschaftBranche: Wasser-/AbwasseraufbereitungBranche: Farben und LackeBranche: Chemie

Die horizontal aufgestellte, kompakte IBC-Containerpumpe MINIFLUX wurde zum Entleeren von IBCs über deren Auslauf konzipiert. Sie ist eine Alternative zu vertikalen Fasspumpen, wenn IBCs von oben nicht oder nur mit viel Aufwand zugänglich sind. Außerdem eignet sie sich dann, wenn der natürliche Auslauf des Mediums über den Auslaufhahn nicht ausreichend Förderdruck bringt, um z.B. zügig abzufüllen oder in ein höher liegendes Behältnis zu fördern. Der Antrieb der MINIFLUX erfolgt idealerweise durch einen Kollektor- oder Druckluftmotor.

  • Einsatzbereiche: Ex  

Technische Daten:

  • Förderstrom: max. 240 l/min1
  • Förderhöhe: max. 13 mWs2
  • Viskosität: min. 1 mPas - max. 1000 mPas2
  • Außenrohrdurchmesser: max. 41 mm
  • Eintauchtiefe: für den horizontalen Einsatz
  • Werkstoff-Außenrohr: Edelstahl
  • Medien / Fluide: Wässrige Salzlösungen, Leicht brennbare Medien, Mineralölprodukte, Lösungsmittel
  • Dichtung: mit Gleitringdichtung
  • Gebinde: 1000 Liter IBC, Gebinde mit Bodenablauf
  • 1 Der max. Förderstrom ist ein Prüfstandswert, gemessen mit Wasser bei 20°C am Druckstutzen der Pumpe, ohne Anbauteile (Schlauch, Zapfpistole, Durchflussmesser). Der praktisch erzielbare Förderstrom ist kleiner und hängt von der individuellen Anwendung, den Medieneigenschaften sowie der Pumpenkonfiguration ab. Siehe Technische Datenblätter / Leistungsdiagramme.
  • 2 abhängig von Pumpenausführung, Motor und Medium

Produkt-Merkmale

  • Zum Fördern aus IBCs direkt am Auslauf (mit Standardgewinde S60x6)
  • Einfacher Anschluss der Pumpe am Auslauf durch Überwurfmutter
  • Kompakte Bauweise
  • Über Clamp in zwei Teile zerlegbar
  • Geringes Gesamtgewicht von 1,2 kg
  • Muss nicht auf Container gehoben werden
  • Bedarf keines freien Zugangs über den Container von oben
  • Idealerweise kombinierbar mit Kollektormotor oder Druckluftmotor
  • Optional: Halterung aus Edelstahl zur Fixierung des Kollektormotors am IBC

Vorteile

  • Auch bei niedriger Deckenhöhe einsetzbar
  • Ermöglicht auch bei übereinandergestapelten IBCs das Pumpen direkt am Bodenauslauf
  • Erheblich mehr Förderstrom und Förderdruck, im Vergleich zum Abfüllen am Auslaufhahn über den hydrostatischen Druck des Mediums
  • Insgesamt geringer Platzbedarf
  • Leichte Demontage vom IBC durch Überwurfmutter
  • Förderung gegen geschlossenes Ventil(z.B. Zapfpistole, Klappventil, usw.) möglich
  • Für Anwendungen im Ex-Bereich in Zone 1 geeignet