Exzenterschneckenpumpe F 550 S

Für den Industrieeinsatz mit Lagerflansch für Medien bis max. 80.000 mPas

Branche: ChemieBranche: IndustrieBranche: OberflächentechnikBranche: PetrochemieBranche: LandwirtschaftBranche: Wasser-/AbwasseraufbereitungBranche: Farben und Lacke

Die FLUX Exzenterschneckenpumpe F 550 S in Lagerflanschausführung eignet sich zur Förderung dünnflüssiger bis hochviskoser Medien. Die Verdrängerpumpe arbeitet turbulenzarm, bei konstantem Druck und sorgt für eine schonende, pulsationsfreie Förderung. Die Pumpe ist mobil und stationär einsetzbar, besteht aus nur wenigen Bauteilen und ist leicht zerlegbar.

Technische Daten:

  • Förderstrom: max. 50 l/min1
  • Förderdruck: max. 8 bar1
  • Förderhöhe: max. 80 mWs1
  • Viskosität: min. 1 mPas - max. 80000 mPas1
  • Außenrohrdurchmesser: min. 50 mm - max. 54 mm2
  • Eintauchtiefe: 700, 1000, 1200
  • Werkstoff-Außenrohr: Edelstahl
  • Medien / Fluide: Mineralölprodukte, Leicht brennbare Medien, Lösungsmittel, Viskose Medien
  • Dichtung: offene Gleitringdichtung
  • Gebinde: 200 Liter Fässer, 1000 Liter IBC, Tanks größer 1000 Liter
  • 1 abhängig von Pumpenausführung, Motor und Medium
  • 2 abhängig von Pumpenausführung

Produkt-Merkmale

  • Verdrängerpumpe
  • Motoranbindung erfolgt über Lagerflansch
  • Produktentnahme aus Fässern und Containern auch mit Spundloch möglich
  • Turbulenzarme und schonende Förderung
  • Kontinuierliche Arbeitsweise
  • Umfassendes Baukastensystem
  • Auch mit variabler Drehzahleinstellung erhältlich (Förderung proportional zur Drehzahl)
  • Pumpe vollständig zerlegbar
  • Lagerflansch (Aluminium) zwischen Motor und Welle
  • Antrieb durch Drehstrom-, Getriebe- oder Druckluftmotoren möglich
  • Mit offener Gleitringdichtung
  • Welle aus Edelstahl
  • Exzenterschnecke in Edelstahl
  • Verschiedene Statormaterialien erhältlich: NBR weiß/schwarz, FKM, PTFE

Vorteile

  • Großer Viskositätsbereich abdeckbar
  • Schonende Förderung von dickflüssigen, scherempfindlichen und schwer fließfähigen Medien
  • Auch empfindliche Medien und Festkörperbestandteile können gepumpt werden
  • Optimal für viskose, selbstfließende Medien
  • Förderung mit konstantem Druck
  • Individuell auf Medien-Eigenschaften anpassbar
  • Fördermenge regulierbar (in Kombination mit frequenzgeregeltem Drehstrommotor)
  • Fördermenge einfach zu berechnen
  • Pumpe zerlegbar
  • Effiziente Mediumsnutzung
  • Hoher Wirkungsgrad
  • Ex-Ausführung verfügbar