Exzenterschneckenpumpen

Zur Förderung niedrig- bis hochviskoser Medien

Exzenterschnecken-Pumpen

FLUX Exzenterschneckenpumpen eignen sich zur Förderung dünnflüssiger bis hochviskoser Fluide. Die Verdrängerpumpen arbeiten turbulenzarm, bei konstantem Druck und sorgen für eine schonende und pulsationsfreie Förderung. Während die Pumpen der Baureihe 550 im Industriebereich eingesetzt werden, ist die Baureihe 560 speziell für den Bereich Pharma, Food, Cosmetic ausgelegt. Alle Pumpen sind mobil und stationär einsetzbar, bestehen aus nur wenigen Bauteilen und sind leicht zerlegbar.

Zur Auswahl stehen Ausführungen zur Aufstellung im Medium und außerhalb des Behältnisses, Versionen mit Ex-Schutz, 3A-Zertifizierung sowie FLUX FOOD-Pumpen (konform gemäß Verordnung (EG) 1935/2004 sowie FDA CFR 21). Bei der Motoranbindung kann zwischen Lagerflansch (S) und Getriebe (GS) gewählt werden. Zur Förderung besonders hochviskoser Medien stehen Fassentleerungssysteme mit Exzenterschneckenpumpen zur Verfügung.

Technische Daten:

  • Für Gebinde: ~ 200 l Fässer, ~ 1.000 l IBC, Tanks > 1.000 l, als Prozesspumpe
  • Förderstrom: max. 50 l/min*
  • Förderdruck: max. 80 mWs*
  • Viskosität: max. 80.000 mPas*
  • Motorenantrieb: elektrisch/pneumatisch
  • Erhältliche Zertifikate: Ex*, Food*, 3A*, FDA*

* abhängig von Pumpenausführung, Medium und Motor