Werkstoffe

Vielfältige Materialien für jeden Einsatzbereich

Das FLUX-Sortiment bietet für nahezu jede Leistungsanforderung unterschiedliche Varianten.

Kunststoffe

PP

PP = Polypropylen
(Synonym Hostalen®)

  • Verwendung bei Pumpen, Gehäusen, Zapfpistolen
  • Gute Beständigkeit gegenüber aggressiven Medien, Säuren, Laugen und neutralen, nicht brennbaren Flüssigkeiten
  • Erhältlich als Halbzeuge in Rohren und Flachmaterial
  • Erhältlich als Granulat zum Spritzgießen
  • Schweißbar
  • Farbe: Grau bei den Pumpen
  • Einsatztemperaturbereich bis ca. 50°– 60° C
PVDF

PVDF = Polyvinylidenfluorid

  • Verwendung bei Pumpen und Gehäusen
  • Sehr gute Beständigkeit gegenüber starken Säuren und Laugen und neutralen, nicht brennbaren Flüssigkeiten
  • Erhältlich als Halbzeuge in Rohren und Flachmaterial
  • Erhältlich als Granulat zum Spritzgießen
  • Schweißbar
  • Farbe: Weiß wie bei den Pumpen
  • Einsatztemperaturbereich bis ca. 80° C
  • Preislich doppelt so teuer wie PP
PPS

PPS = Polyphenylensulfid
(Synonym Ryton®)

  • Verwendung bei Messkammer des Durchflussmessers FMC 100
  • Verwendung bei Gehäusen und Ovalrädern des Durchflussmessers FMO
  • Gute Beständigkeit gegenüber Säuren und Laugen
  • Hohe Maßhaltigkeit
  • Hohe mechanische Festigkeit
  • Erhältlich als Granulat zum Spritzgießen
PTFE

PTFE = Polytetrafluorethylen
(Synonym Teflon®)

  • Verwendung bei Membranen, Statoren, Gleitlagern
  • Sehr gute Beständigkeit gegenüber allen Flüssigkeiten
  • Erhältlich als Halbzeuge in Rohren oder Flachmaterial
  • Leicht zu bearbeiten
  • Nicht schweißbar
PTFE / Kohle

PTFE = Polytetrafluoroethylen + 33 % Kohle
(Synonym Teflon®)

  • Verwendung bei Gleitlagern und Gleitringdichtungen
  • Sehr gute Beständigkeit gegenüber allen Flüssigkeiten
  • Elektrisch leitfähig
ETFE

ETFE = Ethylentetrafluorethylen
(Synonym Tefzel®)

  • Verwendung bei Rotoren und Messkammern des Durchflussmessers FMC
  • Sehr gute Beständigkeit gegenüber allen Flüssigkeiten
  • Hohe Maßhaltigkeit
  • Hohe mechanische Festigkeit
  • Erhältlich als Granulat zum Spritzgießen
POM

POM = Polyoxymethylen
(Synonyme Acetal® oder Delrin®)

  • Verwendung bei Gehäusen von Druckluft-Membranpumpen
  • Hohe Maßhaltigkeit
  • Hohe mechanische Stabilität
  • Leicht zu bearbeiten
  • Nicht verwenden bei starken Säuren und Ölen
  • Elektrisch leitfähig
PA

PA = Polyamid
(Synonyme Nylon® oder Rilsan®)

  • Verwendung bei Motorgehäuse FEM 4070
  • Hohe Maßhaltigkeit
  • Hohe mechanische Stabilität
  • Hohe Temperaturstabilität
PE

PE = Polyethylen
(Synonyme Hostalen® oder Lupolen®)

  • Verwendung bei Messkammer des Durchflussmessers FMC 250
  • Gute Beständigkeit gegenüber Säuren und Laugen
  • Leicht zu bearbeiten
  • Erhältlich als Granulat zum Spritzgießen

Beständigkeiten

Für nahezu jedes Medium der optimale Werkstoff

Die FLUX-Beständigkeitsliste hilft Ihnen, Ihre Pumpe und Ihren Durchflussmesser nach Maß zu finden.